Sonntag, 5. April 2009

Umgezogen


Irgendwie hat mir mein Blog noch nicht so richtig gefallen und groß selber verändern kann man unter Blogspot auch nicht. So habe ich mich entschieden mein Blog neu aufzuziehen. Das Ergebnis findet ihr unter www.judokus.de/blog/. Viel Spass beim lesen! ;)

Donnerstag, 8. Januar 2009

Prax-Resümee

Mein Praxissemester neigt sich (wohl mit eines der ersten) dem Ende zu. Nur noch diese Woche und dann ist es auch schon vorbei. Und irgendwie werde ich es doch sehr vermissen.
Das ZKM ist schon ziemlich cool und sehr spannend.

Im August ging es also los, auf ins berühmt berüchtigte ZKM. Ein klein wenig hab ich ja schon am Anfang berichtet aber nun, wo man mehr weiß und sich mehr auskennt, kann man natürlich noch viel mehr darüber schreiben.

Das Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe, ist eine staatliche Kulturinstitution welche ihren Sitz in einer ehemaligen Waffen- und Munitionsfabrik hat.
Es beinhaltet das Museum für Neue Kunst, das Medienmuseum, das Institut für Bildmedien, das Institut für Musik- und Akustik, das Institut für Medien, Bildung und Wirtschaft und das Filminstitut und steht unter der Leitung von Professor Dr. Peter Weibel.

Mein Tätigkeitsbereich lag im Institut für Bildmedien genauer noch im Videostudio.
Dort werden (wie schon fast der Name sagt) Videos auf dokumentarischer Ebene erstellt.
Meine Chefin Christina war sozusagen Mitbegründerin des Videostudios und es scheint zu wachsen.;) Denn lange blieben wir beide nicht allein- schon im Oktober kam Moritz als Verstärkung und als erster technischer Volontär am ZKM dazu. Nun hat Christina zu ihren "kurzlebigen" Praktikanten auch immer noch für zwei Jahre ein ausgebildeten Absolventen.

Viel zu tun gab und gibt es gerade im Videostudio immer, da auch oft die Arbeit unterschätzt wird. Viele Denken sobald der Film im Kasten ist auch das Video fertig. Aber gerade die Postpro ist das zeitaufwändigste und schwierigste vom Ganzen.
So bin auch ich am Anfang mit der Kamera los gestiefelt hab hier und da wie ein waschechter Amateur wahllos hin und her gefilmt. Als ich mich dann an mein Schnittplatz gesetzt hatte, hätte ich mir selber den Kopf abreißen können:
Kein Weißabgleich?Auto-Iris wenn zu viel Licht auf die eher unwichtigen Stellen trifft?etc.
Und wieder einmal gilt hier das Prinzip: Übung macht den Meister!
Nun ja ein Meister bin ich jetzt noch nicht gerade aber das Praktikum hat mir sehr viel gebracht in Sachen Erfahrung im Bereich Videoproduktion. Es hat mich eigentlich auch darin bestätigt, dass ich das gerne als Beruf machen möchte. Obwohl ich doch mehr zur Kamera neige da mir zur Cutterin glaub ich etwas die Geduld fehlen würde zumindest bei der Menge die im ZKM täglich zu bewältigen ist ;)

Was mit den ganzen produzierten Videos passiert ist ganz unterschiedlich. Es werden DVD's für Besucher produziert, Trailer für Ausstellungen, Jubiläen, Info-Screens oder bestimmte Veranstalltungen, Informationsvideos für bestimmte Screens die in den Ausstellungen laufen. Aber nicht alles was gefilmt wird wird gleich verwendet sondern einfach nur erfasst um darauf für spätere Sachen zurück greifen zu können.

Soviel erstmal dazu. Besonders toll finde ich die Atmosphäre die im gesamten ZKM herrscht. Klar gibts hier und da mal Unstimmigkeiten und Stress wie wo anders auch. Aber alles in Allem sind die Mitarbeiter echt nett und irgendwie haben alle auch diesen gewissen Knall den man dort längerfristig einfach bekommt ohne es vielleicht sofort zu merken. ;)

Morgen werde ich mit meinen Kollegen von Bildmedien zum Abschied von mir und einem anderen Kollegen, Cocktails schlürfen gehen und demnächst folgt dann noch ein extra Bericht über die Soup Group die ich in die Suppenkasper des ZKM schon erwähnt hatte.

Dienstag, 6. Januar 2009

Schnee in Karlsruhe!

Eigentlich wollte ich euch mit diesem Post nur noch
*ein frohes und erfolgreiches Jahr 2009* wünschen und hoffe ihr seid alle gut rein gerutscht!
Das ich lange nicht geschrieben habe liegt unteranderem daran, dass ich zu Hause war und es dort kein gescheites Internet gibt-also ISDN.
So nun zum Titel des Post und was daran so besonders ist.
Also Karlsruhe ist eigentlich eine der wärmsten Städte Deutschlands da sie in der oberrheinischen Tiefenebene liegt. Gerüchten zu Folge hat es hier bisher auch nur 2Mal Schnee gegeben (also liegen geblieben) seit den 70ern. Aber nun hats auch Karlsruhe mit Schnee erwischt und das nicht mal zu knapp.
Naja ich kann mich noch immer nicht so recht für Schnee aussprechen- ist so kalt, man rutscht schnell aus und bedeutet einfach nur Winter! Aber auf der anderen Seite möchte ich dem Snowboarden dieses Jahr noch ne Chance geben und ohne Schnee macht es sich nicht all zu gut.
Und bis jetzt hat mir der Schnee auch noch nix getan. ;)

Mittwoch, 3. Dezember 2008

Da ist sie!

Da ich von Freitag bis Dienstag zu Hause war um mein Geburtstag entspannt bei meiner Familie verbringen zu können, hab ich meine erworbene Kamera nach Magdeburg liefern lassen.
Und pünktlich am Samstag war die Gute dann auch da und alles wie versprochen dabei (auch die beiden Objektve)!
Sie ist der Hammer und für den Preis hab ich echt nichts falsch gemacht.;)

Die Bilder von meiner neuen Begleiterin sind nicht so gut geworden, da es meine kleine Digicam, wie vorher schon erwähnt, nicht mehr so bringt.



Samstag, 22. November 2008

3...2...1...meins!

Da meine kleine süße Canon A40 nun doch fast den Geist aufgegeben hat, da der Blitz nicht mehr auslöst und die Bilder ohne Blitz langsam in die Unschärfe abdrifften, musste eine neue her!
Lange habe ich schon mit dem Gedanken gespielt mir eine Canon EOS Spiegelreflex digital zu kaufen. Aber da sie in den Preisen immer noch (für meine Verhältnisse) zu weit oben steht habe ich mich für eine anolge enschieden.
Durch meine beiden Fotokurse an der HFG (ich hab noch einen dazu genommen), habe ich bereits viel gelernt über die anloge Fotografie und denke dass ich sehr gut mit einer anologen Kamera zurecht kommen werde.
So um zum Punkt zu kommen: ich habe gestern bei ebay eine Canon EOS 50E für sagenhafte 90 Euro ersteigert. Und wenn ich mich nicht ganz irre sind da noch zwei Objektive dabei die zwar nicht die besten sind aber für den Anfang um mit der Guten EOS warm zu werden, wird es reichen.
Ich hoffe das war ein erfolgreicher Kauf und kein Dummfang! Also kräftig Daumen drücken!!! ;)

Sonntag, 9. November 2008

Furtwangen meets Karlsruhe...

Phuong, Sara und Jens sind gestern Abend für ein Konzert im Rahmen der ARD-Hörspieltage ins ZKM gekommen.
Eigentlich sollte ich arbeiten aber dann kam meine Chefin Christina vorbei und meinte dass die Laser-Show nicht stattfinden kann weil ein paar Laser ausgefallen sind und wir deshalb nicht filmen brauchen.
Ich fands schon schade das wir nicht gefilmt haben, weil ich gerne mal wieder richtig mit der Kamera arbeiten würde aber so konnte ich mich zu den drei Furtwänglern dazu gesellen. ;)
Zuerst haben wir uns das Konzert im Klangdom/Kubus angehört. Ja es gab nix zu sehen sondern nur zu hören und es ist echt unglaublich was Geräusche in uns auslösen können. Trotzdem hab ich mich dabei erwischt das ich oft um mich geschaut habe um etwas zu sehen...
Unten im Foyer gabs dann eine Vorführung an drei Klangplastiken
(wie unten leider nur zu sehen ;))

Danach gabs dann noch eine Preisverleihung im Medientheater bei der die beliebtesten Hörspiele gekürt wurden. Zwischendrin haben Akkordion Künstler aus Krakau gespielt -Motion Trio. Die waren echt Klasse. Ich hätte nicht gedacht das man mit einem Akkordion soviel verschiedene Stimmungen erzeugen kann.
Nach all den tollen und einzigartigen Klängen entschieden wir uns etwas für den geschmacklichen Genuss zu tun.
Auf gings in die Stadt, genauer gesagt ins Casa Aposto. Dieses Restaurant/Bar ist das Paradies für Gäste jedoch nicht für angestellte. So viele Treppen und Floors in einem Restaurant hab ich noch nie gesehen. Das tolle war das wir in Happy Hour rein gerutscht sind, nachdem Jens und Sara ja von den Preisen in Berlin und Furtwangen geschwärmt hatten. ;) Nach dem tollen Abend mit den drein freu ich mich auf den Hochschulball!!! ;)











Weitere Bilder gibts im Fotostream vom Jens





Ach ja als ich heute morgen mal kurz für kleine Judis musste, hab ich diesen tollen Sonnenaufgang gesehen und konnte sogar schlaftrunken wie ich war meine Kamera zücken. Das Ergebnis wäre mit einer Canon EOS trotzdem besser geworden ;) Aber meine kleine tuts auch noch...

Montag, 3. November 2008

Wuff! Ich hab auch eins bekommen...

Nachdem unsere Auslandssemestler das Stöckchenwerfen angefangen haben, bekommen nun auch die Daheimgebliebenen von weit her Stöckchen zugeworfen. Ich glaube Christoph ist nach Spielen zu Mute die Tage ?! ;) Aber ich finds toll das du uns mit einbeziehst.
Also hier sind meine neun Fragen mit Anworten.

Welches Auslandssemesterziel würdest Du Dir nach unseren bisherigen Berichten aussuchen?

Ganz ehrlich und das sag ich nicht weil ich vom Christoph ein Stöckchen bekommen hab aber Finnland würde mir schon sehr gefallen und ich denke das man dort eine echt fundierte Ausbildung bekommt. Und dumm und dämlich wie z.B. in Australien zahlt man sich da wohl auch nicht.

Spielst Du mit dem Gedanken dies nach diesem Semester nachzuholen?

Es liegt noch weit vor mir. Somit brauch ich es nicht nachholen.;)

Ist zuhause (in Furtwangen oder Deutschland) ohne uns was los?

Ja schon aber mit euch ist es allemal viel besser!!!;)

Die absolute Neuigkeit aus Furtwangen (oder unseren Studienort)?
K.A. bin in KA. ;)

Ein Grund, warum wir sofort in den Flieger zurück nach Furtwangen (oder unseren Studienort) steigen sollten?
Och...Familie, Weihnachten zu Hause, traute Umgebung, Winter,...und wir natürlich! Außerdem wartet da jemand auf jemanden... ;)

Etwas, was wir ganz sicher momentan, neben Euch, vermissen?!

Das Gute und gesunde Essen für den ein oder anderen vllt auch das wohlige Gefühl zu Hause zu sein an Weihnachten. Aber für all das macht ihr doch die besten Erfahrungen eures Lebens.

Welche Wahlpflichtfächer (WPVs) belegst Du dieses Semester?

Eigentlich keine aber ich besuche in meinem Praxissemester einen Kurs in Fotografie an der HfG.

Schon ein Thesis Thema?
Nö!

Ein Kurzgruß an alle im Ausland?!

Ich wünsch euch allen noch ne Menge Spass und tolle und einzigartige Erfahrungen und das ihr mit euren erfüllten Wünschen ans Auslandsemester wieder gesund zu uns zurückkehrt.;)

Nun ich schmeiß die nächsten Stöckchen zu Jens, Thomas und Simon (jetzt musst du wohl mal außerhalb von Filmen posten ;)) Bitte benutzt diesen Trackback.